Coronavirus
Informationen für Schulen

Hier finden Sie die aktuellen Informationen und Regelungen, die im Zusammenhang mit COVID 19 für die Schulen in Schleswig-Holstein gelten.

Neuregelungen ab Februar 2021

Aktualisierter Schnupfenplan



Hinweise der Schulsozialarbeit

AKTUELL:
Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Christin Witt, wird bis zum 17.3. durch Herrn Björn Karger vertreten. Sie finden Herrn Karger von 8:15 Uhr bis 13:30 Uhr in Frau Witts Büro in der Schule.
Telefonisch erreichen Sie Herrn Karger unter folgender Nummer 0172/2580041.

In dringenden Notfällen können Sie sich auch immer an die Beratungsstelle der ATS in Kaltenkirchen unter der Nummer 04191/3625 wenden.

 

Spielen, Entdecken, Spaß haben

Hier finden Sie, findet Ihr, ganz viele Ideen, was man in dieser Zeit mit oder in der Familie noch so alles machen kann.

Die Seiten wurde von der Elternschule Nordfriesland in Zusammenarbeit mit einer Klasse der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland zusammengestellt, die auch in die Veröffentlichung eingewilligt haben.

Wi blivt to hus

 

Liebe Eltern!
Die Schulsozialarbeit ist auch im „Lock down“ für Sie da.

Brauchen Sie Ideen, um das erneute „Home-schooling“ zu meistern?
Möchten Sie Unterstützung bei einer Optimierung des momentanen Alltags?
Haben Sie Fragen zum Durchsetzen von Grenzen?
Sind Sie offen für Spiel-, Lese- und Spaßaktivitäten mit den Kindern?

Egal, was Ihnen auf dem Herzen liegt, trauen Sie sich mich anzurufen. Ich höre Ihnen zu, wir können gemeinsam Ideen sammeln und nach Lösungen suchen.

Sie leisten gerade einen wirklich bedeutenden Job!

Sein Sie stolz auf sich und erinnern Sie sich, vor allem auch in besonders stressigen Momenten, dass Zeit mit unseren Kindern etwas sehr Wertvolles ist. 

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das Jahr 2021

Herzlichst Christin Witt
ATS Schulsozialarbeit der GS Ellerau
Mobil: 0173 1545 748

 

Ausbildung der Konfliktlotsen 2020/2021

Liebe Kolos in der aktuellen Ausbildung zum Konfliktlosen oder zur Konfliktlotsin und liebe Eltern unserer Auszubildenden!

Durch den derzeitigen „Lock down“ ist ja auch Eure Ausbildung betroffen. Schade, dass wir uns nun lange nicht sehen. Allerdings können wir die Wochen nach den Osterferien nutzen, um die ausgefallenen Stunden nachzuholen. Wir sind zuversichtlich, dass ihr die Ausbildung abschließen und im kommenden Schuljahr den anderen beim Streit lösen helfen könnt. Ihr werdet durch Frau Witt mit Informationen und kleinen Kolo-Aufgaben versorgt, die ihr machen könnt, wenn ihr Spaß daran habt.

Bis dahin seid herzlich gegrüßt

Eure Ausbilderinnen Frau Jährig und Christin Witt



 Warum müssen wir soviel Händewaschen?





Unser Motto

„Auf dem Weg ins Leben“

zeigt in besonderem Maße wofür die Schule steht: Alle Kinder sollen in einem geregelten aber gleichwohl offenen Umfeld mitgenommen werden auf dem Weg, ihre Schullaufbahn individuell aber bestmöglich zu gestalten.

Außer dem „normalen“ Schulalltag mit Rechnen, Schreiben, Lesen bietet die Schule gesonderte Betreuung in der Lernbar an und ermöglicht als Offene Ganztagsschule eine qualifizierte pädagogische Betreuung vor und nach dem Unterricht. Bereits im Jahr 2015 nahm unsere Schulsozialarbeiterin ihre Arbeit auf, um bei Problemen untereinander helfend einzugreifen und Schulungen unterschiedlichster Art durchzuführen.

Arbeitsgemeinschaften und besondere Schul- und Sportveranstaltungen zu sehr unterschiedlichen Themen ergänzen das Angebot. Ebenso ist die Mensa hervorzuheben, in der nicht nur die Schüler selbst, sondern auch „Pfiffikus“ und die „Dorfknirpse“ mit inzwischen täglich über 270 frisch zubereiteten Essen versorgt werden.

Wir freuen uns jeden Tag, unsere Schüler auf ihrem Weg in das Leben zu begleiten!




Einige Hinweise noch …
… zu unserer Webseite

Auf unserer Seite haben wir alle Informationen rund um die Schule für die Schülerinnen und die Schüler und natürlich auch für die Eltern zusammengetragen.

Bitte schauen Sie sich um.

Wir freuen uns, wenn Euch und Ihnen die Seite gefällt.

Zum Schuljahresbeginn kann noch nicht alles aktuell sein, aber wir ergänzen fehlende Dinge umgehend.

Sie haben Fehler bemerkt, Ihnen fehlt etwas, dann schreiben Sie gern eine Mail an unser Team oder hinterlassen Sie Ihre Hinweise bei Frau Wernstedt im Schulsekretariat.

… für die Eltern

Bei der Auswahl von Fotos haben wir uns von den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem KunstUrheberGesetz (KunstUrhG) leiten lassen und vermieden, Kinder erkennbar abzubilden.

Hiervon ausgenommen sind Bilder, die ein Ereignis als Ganzes erkennbar zeigen (§23 Abs. 1 Nr. 2 oder 3 KunstUrhG).

Leider kann daher auch nicht die Lebendigkeit in unserer Schule auf den Bildern gezeigt werden.

Sollten Sie gleichwohl wünschen, dass eine Abbildung Ihres Kindes oder Ihrer Person unkenntlich gemacht wird, werden wir dieses selbstverständlich umsetzen. Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben eine Mail an unser Team.